CBD Kosmetik - CBD MED macht dich schön

CBD Kosmetik - CBD MED macht dich schön

Studien zufolge soll CBD besonders hautpflegende Eigenschaften besitzen. Auch Kopfhaut und Haare können von diesem Cannabinoid der Hanfpflanze profitieren. Zahlreiche Anwender von hochwertiger CBD Kosmetik sind davon überzeugt, dass CBD zur Entfaltung der natürlichen Schönheit beitragen kann.

Welche Eigenschaften und Vorteile CBD tatsächlich aufweist, erfährst du in diesem Beitrag über Cannabidiol in Cremes, Shampoos und anderen CBD-Pflegeprodukten.

Studien zu CBD bei Akne

Das bekannte Journal of Clinical Investigation veröffentlichte am 25. Juli 2014 eine Studie (Attila Olàh et al). Diese widmete sich der entzündungshemmenden Wirkung von Cannabidiol. Fest steht, dass auch zahlreiche Prozesse in der Haut durch das Endocannabinoidsystem reguliert werden.

Das Endocannabinoidsystem mit seinen zahlreichen Rezeptoren wird jedoch nicht nur durch die körpereigenen Cannabinoide beeinflusst. Cannabinoide wie Cannabidiol (CBD) können ebenso an diese im gesamten Organismus verteilten Rezeptoren binden. Doch auch auf die Talgdrüsen der Haut direkt soll CBD den Autoren der Studie zufolge einen regulierenden Einfluss ausüben. Hier scheint es zumindest in Studien eine erhöhte Talgproduktion, wie sie bei Akne vorkommt, signifikant senken zu können. Dies könnte auch erklären, was Anwender von CBD-Cremes immer wieder berichten: nämlich, dass sich eine hochwertige CBD-Creme positiv auf zu Hautunreinheiten neigender Haut auswirken soll.

Vieles spricht also dafür, dass CBD Kosmetik das Hautbild verschönern und einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt der natürlichen Schönheit leisten kann.

CBD und seine Wirkung auf die Haut

CBD scheint zahlreiche für die Haut positive Eigenschaften aufzuweisen. Diese sind unter anderem:

  • Förderung der Regeneration
  • Unterstützung der Zellerneuerung
  • eine entzündungshemmende Wirkung
  • eine antioxidativ Wirkung
  • natürliche Stärkung des Immunsystems der Haut
  • Regulation der Talgproduktion

Dabei profitiert nicht nur ein spezieller Hauttyp von den hautpflegenden Eigenschaften von CBD Kosmetik. Sowohl trockene als auch fettige oder zu Entzündungen neigende Haut wird durch eine natürliche Hautpflege mit CBD optimal unterstützt.

CBD als Antioxidans

Die ersten Lachfältchen kommen bei unzureichender Hautpflege von innen und aussen leider früher als gedacht. Denn ab dem Alter von etwa 40 Jahren kommt es zunehmend zu einem Abbau von Kollagen und Elastin. Diese werden normalerweise vom Organismus selbst produziert. Bis zu diesem Alter halten sich Auf- und Abbau von Elastin und Collagen meist die Waage. Doch mit der Zeit kommt es zu einer nachlassenden Produktion dieser wichtigen Proteine. Die natürliche Folge für die Haut: ein erschlaffendes Bindegewebe, der Verlust der Elastizität und das Entstehen der ersten Fältchen.

Zwar kann CBD den Alterungsprozess als solchen nicht gänzlich aufhalten. Aber auch hier kann sich dieses natürliche Cannabinoid in hochwertiger Natur-Kosmetik günstig auf das Hautbild auswirken. Denn:

CBD gilt als starkes Antioxidans und hat sich einen Namen als Anti-Aging-Cannabinoid gemacht. Dies zumindest zeigt eine randomisierte Placebo-kontrollierte Studie des National Institute of Health. Demnach könnte also eine hochwertige, mit CBD angereicherte Kosmetik einer vorschnellen Hautalterung gezielt entgegenwirken.

CBD in pflegenden Gesichtscremes

Eine pflegende Gesichtscreme, die mit wertvollem CBD-Extrakt angereichert ist, zählt zu den beliebtesten Produkten der CBD Kosmetik. Die Collagen Hemp Cream von CBD MED Schweiz enthält neben 50mg CBD auch noch andere pflegende Inhaltsstoffe. Dies sind vor allem:

  • nährendes Aprikosen- und Hanfsamenöl
  • straffendes Collagen sowie
  • natürliche Extrakte von Ginseng, Kamille, Lavendel und Beinwell.

CBD in Handpflegecremes

Deine Haut ist jeden Tag zahlreichen Einflüssen ausgesetzt. Hitze, Kälte, Trockenheit, Staub und andere Faktoren können leider auch zur vorzeitigen Hautalterung beitragen. Dies betrifft nicht nur deine Gesichtshaut. Auch die Hände werden tagtäglich mehrfach beansprucht und in der Hautpflege leider viel zu oft vernachlässigt. Dabei gibt es hervorragende Handcremes mit CBD wie die Aprikosen-Handcreme von CBD MED. Eine solche Creme sorgt für glatte Haut und angenehme Geschmeidigkeit. Sie ist besonders bei trockener und strapazierter Haut empfehlenswert. Eine regelmässige Anwendung mit dieser CBD-Handcreme verhilft dir wieder zu schönen und gepflegten Händen.

Zeigt her eure Füsse

Wer im Sommer offene Schuhe tragen und schöne, gepflegte Füsse zeigen möchte, sollte bereits im Winter mit der Fusspflege beginnen. Denn dicke Winterstiefel, in denen die Haut kaum atmen kann, sowie warme, trockene Heizungsluft setzen auch den Füssen zu. Trockene, rissige und strapazierte Haut an den viel beanspruchten Füssen sind keine Seltenheit. Immerhin tragen dich deine Füsse den ganzen Tag und stecken dabei nicht immer in einem für sie idealen Schuhwerk. Daher solltest du deinen Füssen danken, indem du sie regelmässig mit einem kleinen Pflegeritual verwöhnst. Für die tägliche Fusspflege eignet sich ein Pflegeprodukt mit CBD also hervorragend. Wie wäre es beispielsweise mit dem Arnika Fussbalsam von CBD MED Schweiz? Dieser ist mit wohltuendem Arnikaöl und natürlichem Cannabidiol aus der Hanfpflanze angereichert. Empfohlen wird die Anwendung vor allem bei unschöner Hornhaut, Rissen sowie schmerzenden und brennenden Füssen. Mit der richtigen CBD-Kosmetik kannst du deine Füsse also optimal auf ihr sommerliches Comeback vorbereiten.

Muss nicht sein: die häufigsten Haarprobleme im Überblick

Leidest du unter besonders dünnem oder strohigem Haar? Oder hast du trockene, juckende Kopfhaut, Haarausfall und womöglich Spliss in den Haarspitzen? Vielleicht fettet deine Kopfhaut aber auch sehr schnell nach, je öfter du die Haare wäschst? Oder hast du so viel Schuppen, dass man sie sogar sehen kann? Dann hast du mit Sicherheit das verkehrte Shampoo und solltest dich einmal nach einer geeigneten Kosmetik-Serie mit CBD umschauen. Ein schonendes Shampoo, welches mit CBD und anderen nährenden und pflegenden Substanzen angereichert ist, ist eine Wohltat für dein Haar.

Daneben pflegt es durch rückfettende Ingredienzen deine Kopfhaut gleich optimal mit. Shampoos, die die Kopfhaut noch mehr austrocknen, fördern dagegen eine fettige Kopfhaut und damit fettiges, ungepflegt aussehendes Haar. Das ist eigentlich ein intelligenter Selbstregulationsmechanismus. Ein schonendes CBD-Shampoo stört diesen Mechanismus nicht, sondern unterstützt die natürliche Funktion deiner Kopfhaut. Hochwertige CBD-Kosmetik wie die von CBD MED Schweiz greift also nicht in die natürlichen Abläufe ein. Sie fördert vielmehr die Gesundheit von Haut und Haar.

Schöne Haare mit CBD

Unser moderner Lebensstil wirkt sich auch auf Haare und Kopfhaut nicht immer günstig aus. Viel zu heißes Duschen, billige oder nicht auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmte Shampoos, heißes Föhnen sowie Wind und Wetter: Das sind die Faktoren, denen dein Haar und deine Kopfhaut womöglich viel zu oft ausgesetzt sind. Stress und Zeitmangel müssen deine Haarpflege jedoch nicht unbedingt qualitativ verschlechtern. Im Gegenteil: Mit dem richtigen Shampoo erhalten Haar und Kopfhaut innerhalb kürzester Zeit alles, was sie für einen gesunden Haarwuchs benötigen. In einem hochwertigen Shampoo aus natürlichen Inhaltsstoffen kann auch Cannabidiol seine haut- und haarpflegende Wirkung entfalten.

Das CBD-Shampoo von CBD MED enthält daher nicht nur feuchtigkeitsspendende Fettsäuren, wertvolles Brokkolisamenöl und wichtige Vitamine für Haar und Kopfhaut: In diesem CBD-Shampoo sind bis zu 600 mg CBD enthalten. Diese ausgewählte Kombination natürlicher Substanzen wie Brokkolissamenöl und CBD-Extrakt sorgt für geschmeidige Haare. Dieses Shampoo ist speziell für trockene und entzündungsbereite Kopfhaut konzipiert und fördert zudem die natürliche Keratinproduktion. Es reinigt und pflegt deine Haare also zugleich. So einfach kann Schönheitspflege mit CBD Kosmetik sein.

Duschen mit CBD Kosmetik

CBD ist eine Wohltat für die Haut von Kopf bis Fuss. Daher beschränkt sich die Anwendung von CBD Kosmetik auch nicht auf Cremes und Shampoos. Ein reinigendes und gleichzeitig hautpflegendes Duschbad mit CBD beispielsweise kann eine ungemein entspannende Erfahrung sein. CBD MED bietet daher unter anderem ein duftendes Alpenkräuter Duschbad an, welches zusätzlich mit pflegendem CBD-Extrakt angereichert ist. Duschen ist weitaus mehr als nur ein allabendlicher Reinigungsprozess. Ein CBD-Duschbad ist vielmehr ein sinnliches Erlebnis für Körper, Geist und Seele. Mit biologischen Pflanzen-Extrakten wie im Alpenkräuter Duschbad von CBD MED steht dieser sinnlichen Schönheitspflege nichts mehr im Wege.

Auch nach dem Bad: Verwöhnprogramm mit CBD

Ausgiebiges Baden und Duschen kann die Haut mit der Zeit schnell austrocknen. Daher empfiehlt es sich, nach dem Bad eine leicht rückfettende und dennoch schnell einziehende Lotion zu verwenden. Hierfür ist ein Extrakt mit natürlichem CBD wie geschaffen. Es beruhigt und harmonisiert und wirkt dem Austrocknen der Haut entgegen. Die CBD-haltige Bodylotion von CBD MED Schweiz passt sich dem individuellen Hauttyp an und verwöhnt die Haut mit ganzen 300 mg Cannabidiol. Daneben enthält diese duftende CBD-Hautlotion hautpflegende Shea-Butter, reichhaltiges Jojobaöl sowie nährendes Aprikosenöl und natürliches Aprikosenaroma.

Ganz schön dufte: Deo Roll-Ons mit CBD

Ob in der Pubertät, beim Sport oder anderen körperlichen Belastungen: Wir alle schwitzen nicht nur im Sommer, wenn es heiss ist. Das ist auch gut so, denn mit dem Schwitzen gibt der Körper ein Zuviel an Wärme ab. Er senkt dadurch also vor allem eine zu hohe Körpertemperatur. Wenn der beim Schwitzen entstehende, feuchte Schweissfilm verdunstet, entsteht zusätzlich eine sogenannte Verdunstungskälte. Wieviel und wann du schwitzt, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Dabei spielen unter anderem Hormone, Alter und die körperliche Gesundheit eine Rolle. Doch auch Stress und Angst können zu einer vermehrten Schweissproduktion beitragen. Ebenso kann dir eine scharfe Chilischote nicht nur Tränen in den Augen, sondern auch einen plötzlichen Schweissausbruch bescheren.

Wer tagsüber viel unterwegs ist, kann natürlich nicht nach jedem Schwitzen ein Duschbad nehmen. Damit du dich dennoch den ganzen Tag wohl in deiner Haut fühlst, kannst du ein desodorierendendes Antitranspirant verwenden. Dieses reduziert eine übermässige Schweissbildung und damit unangenehmen Körpergeruch. Doch nicht jedes Antitranspirant wird von jedem vertragen. In vielen Produkten sind neben den schweisshemmenden Substanzen auch künstliche Duft- und Konservierungsstoffe enthalten. Diese können bei empfindlicher Haut zu Rötungen und unangenehmen Hautreizungen führen. CBD dagegen kann auch hier seine beruhigenden Eigenschaften entfalten. So ist der CBD-haltige Deo Roll-On von CBD MED besonders gut für empfindliche Haut geeignet. Er enthält weder Aluminium noch Parabene. Stattdessen pflegt er deine Achseln mit natürlichem Hamameliswasser, Hanfsamenöl, ätherischen Ölen und echtem Salbei. Dieser ist auch in der Volksheilkunde für seine schweisshemmende und antibakterielle Wirkung bekannt. Er wird daher bei übermässiger Schweissbildung zusätzlich als Tee oder bei Halsschmerzen zum Gurgeln empfohlen.

Fazit

CBD ist ein wertvoller Bestandteil hochwertiger Naturkosmetik. Seine hautpflegenden, antientzündlichen und antioxidativen Eigenschaften werden gerade von überzeugten Anwendern der CBD Kosmetik immer wieder gelobt. Ob mit CBD-Shampoos, CBD-Cremes, CBD-Lotions oder CBD-Duschbädern: Mit CBD Kosmetik aus Pflanzen, die aus kontrolliertem Anbau stammen, kannst auch du deine natürliche Schönheit nachhaltig unterstützen.


Older Post