Der Eine oder Andere von...

Der Eine oder Andere von Euch wird es bestimmt kennen – kaum ist Sonntag Abend schlägt die gute Stimmung um und man fragt sich wo überhaupt das Wochenende schon wieder geblieben ist 🤷 Der MONTAG schwebt bereits wie eine dunkle Wolke über unseren Köpfen und wir denken daran, dass wir morgen wieder früh raus müssen, um zu arbeiten 🌧️ Doch warum ist gerade der Montag einer der meist gehassten Wochentage überhaupt? Wie vieles im Leben ist die negative Einstellung zum Wochenstart auch eine reine Kopfsache und hat nichts mit dem Tag an sich selbst zu tun. Wer bereits am Sonntag schlechte Laune bekommt, weil das Wochenende vorbei ist, der gibt dem Montag gar keine Chance ein guter Tag zu werden. Auch ich habe mich jahrelang mit der ’’Montags-Depression’’ rumgeschlagen und habe meinen Körper auf dem Weg zur Arbeit mitgeschleppt, weil er ja sowieso mit dabei ist. Inzwischen bin ich gar der Meinung, dass der Montag der Wichtigste Tag in der Woche ist und so gefeiert werden soll, wie auch der Freitag. Warum? Durch den Wochenstart am Montag setzen wir unsere Segel für die restliche Woche ⛵ Und meine Woche ist mir schlicht und einfach zu schade, um schlecht zu starten! Wenn du also heute oder auch an einem zukünftigen Montag demotiviert in die Woche startest und du mal so gar kein Bock auf gar nichts hast, dann frag dich ob es daran liegt, dass du nicht die gewünschte Erholung hattest am Wochenende oder ob du wirklich glücklich bist mit deinem Job. Wenn nicht, dann ändere etwas daran und lass die Ausreden sein. Denn wir haben oft das Gefühl, dass Dinge halt so sind, wie sie sind. Aber das sind sie nicht, auch wenn es uns oft so beigebracht wird ⚠️ Jeder von uns hat die Möglichkeit, sich seine eigene Realität zu schaffen. Wir müssen dafür nur die Verantwortung für unser Handeln und für unser Sein übernehmen und niemand anderem die Schuld für unsere Unzufriedenheit geben. An dieser Stelle wünsche ich dir einen ‘’Happy Monday‘‘ und einen tollen Start in die neue Woche! 🙏

Älterer Post Neuerer Post